Marco%20Ascani_bearbeitet_edited.jpg

MARCO ASCANI
TENOR

Biographie

Marco Ascani wurde in Ascoli Piceno, Italien geboren. Sein Bühnendebüt gab er in Carmen auf einer Japan-Tournee. In den nächsten Jahren folgten Auftritte in allen großen Mozart Partien. Gastspiele führten ihn u.a. an die Staatsoper Stuttgart und Hamburger Kammeroper. Bei Opern- und Konzerttourneen gastierte er in Japan, Deutschland, Italien, Rumänien und Bulgarien.

Im Jahr 2016 wechselt er ins Tenorfach und schon 2017 debütiert er als Ferrando in Mozarts Cosí fan tutte  am Stadttheater Deva. 

Sein Repertoire umfasst u.a. Nemorino (L'elisir d'amore), Alfredo (La traviata), Pinkerton (Madama Butterfly) und Cavaradossi (Tosca). Aber auch Partien aus der Operette und aus dem Konzertpodium, wie den Alfred (Die Fledermaus), oder die Tenor-Solopartie in Beethovens 9. Symphonie.

Marco Ascani hat seine Ausbildung an der MUK Wien absolviert. Wichtige künstlerische Impulse verdankt er KS Peter Wimberger. Er ist Preisträger mehrerer internationaler Gesangswettbewerbe und hat ein Flöte- und Philosophiestudium abgeschlossen.

News

 

FESTSPIELE GOLLING

Operettengala

30. Aug. 2022

PUCCINI, TOSCA

Cavaradossi, konzertante Aufführung im Spittal an der Drau

20 Aug 2022

 

WÖRTHERSEE GALA

Open air im Schlosshotel Velden. 

03 Aug 2022

HAYDN, L´ISOLA DISABITATA

Gernando. Konzertreihe Traunreut

29. Jul. 2022

MOZART, KRÖNUNGSMESSE KV 317

Dommusik Wiener Neustadt

17. Apr. 2022

VERDI, LA TRAVIATA

Alfredo. Kindervorstellung im Stadttheater Baden

Mär. 2022

foto.JPG

 MARCO ASCANI
TENOR

  • Instagram
  • YouTube